>
Ostseebad Binz

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Mo - Fr = 10 bis 15 Uhr
Sa geschlossen
So geschlossen

Adresse Geschäftsstelle

Proraer Chaussee 3F
(zwischen LIDL & Netto)
kostenfreie Parkplätze vorh.
18609 Ostseebad Binz

Ostseebad Binz - Strand
(Strand in Binz)

Zimmer- und Appartementvermittlung im
Ostseebad Binz auf der Insel Rügen



Wir vermitteln nicht nur im größten Seebadeort der Insel Rügen:

. Hotel- und  Pensionszimmer
. Appartements und Ferienwohnungen /-häuser
telefonisch, online und vor Ort in Binz!


In unserer Binzer Geschäftsstelle erhalten Sie:
. Souvenirs: wie Kalender
. Postkarten, Rügenfotos
. Rügenaufkleber (u.a. fürs Auto)


Außerdem bieten wir Ihnen über unseren Büropartner
FotoArt Mirko boy:
. Binzer Foto-Touren
. Göhrener Foto Touren
. Sassnitzer Foto Touren
. Rügener Foto Workshops


Interesse an dieser Domain? Infos unter: 0172-2159365





Die Insel Rügen fasziniert nicht nur Urlauber und Touristen, Fotografen finden auf der Ostseeinsel die spannensten Motive der Landschafts- und Architekturfotografie. Auch die Sternenfreunde finden in den klaren Nächten fast die gesamte Milchstraße am Himmel wieder. Rügen bietet kontrastreiche Locations für Shootings aller Art. Ein umfangreiches Bildarchiv für Prospekte und Flyer finden Sie auf der Seite des Rügen Fotograf Mirko Boy.

Rügen von A bis Z: Hiddensee, Vitte, Insel

Vitte ist die "Hauptstadt" der Insel Hiddensee. Die steigende Zahl der Feriengäste hat das ehemalige Fischerdorf in seinem Aussehen verändert. Anstelle der meist rohrgedeckten Fischerhäuser entstanden Pensionen und Hotels. Hier befinden sich auch die Schule, die Sparkasse, das Haus des Gastes und die Arztpraxis der Insel. Der Hafen ist für den Ort der wichtigste Bereich. Die An- und Abreise der Gäste erfolgt ja ausschließlich auf dem Seeweg. Hier legen aber auch die Fähren und Fahrgastschiffe von Stralsund, Schaprode oder Breege kommend an. Der Sportboothafen ist sehr beliebt und in der Saison immer ausgelastet.
Blickfang für die Besucher ist die "Blaue Scheune", ein niederdeutsches Hallenhaus von Anfang des 19. Jh., das in den zwanziger Jahren durch Ausstellungen des "Hiddenseer Künstlerinnenbundes" bekannt wurde. Ebenso interessant ist die alte Bockwindmühle und das "Karussel" -das Haus, in dem Asta Nilsen einst die Sommer verbrachte- eine architektonische Kuriosität.