>
banner-binz-baederbahn

Inselkarte Rügen


Ortsplan Ostseebad Binz für die ANREISE
Mehr Karten finden Sie auf der Rügen Karten.

Webcam in Binz


Webcam des FVV Binz
mit freundl. Unterstützung
Fremdenverkehrsverein e.V.

Das Ostseebad Binz


Unter den bekanntesten Orten der Insel ist Binz nicht nur das größte, sondern auch das schönste Ostseebad auf Rügen.

Der schier endlose weiße, feinsandige Strand, an einer der schönsten Buchten der Prorer Wiek gelegen, ist umgeben von den ausgedehnten Buchenwäldern der Granitz.
Die 4,2 km lange Strandpromenade, die Hauptstraße, die zahlreichen schmucken weißen Häuser in der typischen Bäderarchitektur und die vielen Cafés, Restaurants und Läden laden ein zum Bummeln und zur gemütlichen Einkehr.

Binz ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Schönheiten der Insel kennen zu lernen. Hierzu gehört u. a. der "Rasende Roland", eine dampfbetriebene nostalgische Eisenbahn, sowie zahlreiche Museen und Ausflugsziele, welche auch gut mit Schiffen von der Seebrücke Binz zu erreichen sind. So z. B. der Kreidefelsen, Kap Arkona, Sassnitz, Sellin, Göhren, Usedom oder Ausflüge von Sassnitz nach Schweden.

Tipps & Infos rund um das Ostseebad Binz finden Sie hier:


Hauptstrasse - Bummelmeile von Binz


Tipps und Infos rund um die Insel Rügen finden Sie hier:


www.Ruegenrundfahrt.de -  Busrundfahrten im Kleinbus
www.Reiseleiter-Ruegen.de - Gästeführer, Programme
Rügen Fotos Bilder -  auf www.Ruegenfotos.de
www.Ruegen.be - Rügen Panoramas
Binz Luftbilder  und historisches -  auf www.inBinz.de
Friseur in Binz - Damen- und Herrenfriseur, Hochzeitsfrisuren
Heiraten auf Rügen - nutzen Sie die Dienste einheim. Unternehmen
Tipp: Der Buchladen auf Rügen - Die Bücherinsel im Ostseebad Binz.

Empfehlungen


Druckerei und Werbung in Binz
Rügen Flyer und meer
Fewo Milabelle Binz
familiengeführte Pension in Binz
Ferienwohnungen in Binz
Ferienvilla in Binz
Heiraten auf Rügen
Heiraten und Erholen auf Rügen
TS Nord GmbH, Miet WC von Rügen, Telefon: 038308 - 66 20 01
Fehmarn Aktuell
Rügen Blog
Kleine Försterei  (Restaurant-Tip)
www.zimmervermittlung-berlin-kreuzberg.de
Villa Sylvia in Binz
SFZ Bergen auf Rügen
www.ostseekreide-ruegen.de
Hausverwaltung auf Rügen
WÄHLERINITIATIVE „FÜR BINZ“
Urlaub auf Hiddensee
Hebamme Rügen


Rügen von A bis Z: Hausmarken

Eigentumszeichen mit runenartigem Charakter, die in ihrem Ursprung auf das Mittelalter zurückgehen. Damals kennzeichneten in vielen Gegenden Europas Bürger und Bauern damit ihre Waren, Erzeugnisse, Geräte oder Vieh. Während in den Städten die Marke nur an eine bestimmte Person gebunden war, bezeichnete sie auf Mönchgut das Haus bzw. den Hof. Noch zu Anfang des 19.Jh. war in jedes Gebäude der Halbinsel die Hausmarke an sichtbarer Stelle eingeschnitten. Ging der Besitz in andere Hände über, so führte fort-an der neue Eigentümer das alte Hofzeichen. Dieses wurde nicht nur in Acker- und Fischereigeräte eingeritzt, sondern auch dem Vieh eingebrannt, eine Notwendigkeit, solange Feldarbeit und Fischerei gemeinsam ausgeübt und das Vieh des ganzen Dor-fes auf die gemeinsame Weide getrieben wurde. Übernahm der älteste Sohn die Wirtschaft, hatte er allein das Recht, die Hausmarke zu führen, während seine jüngeren Brüder dieselbe mit einem Zusatzstrich („Bimark“) versehen durften. Solange nun die Mönchguter im allgemeinen noch nicht des Schreibens kundig waren, bewahrten die Hausmarken ihren geometrischen, oft runenartigen Charakter. Aber als nach 1830 ein geregelter Schulunterricht eingeführt wurde und allmählich jeder schreiben lernte, fing man an, die alten Zeichen vereinzelt durch Buchstaben zu ersetzen. Heute werden die Hausmarken noch gelegentlich in der Fischerei benutzt.